Zwischen Kaminuhren und alten Buffets

Neben einer altertümlichen Zapfsäule parkt die MZ, an der Wand stehen gebrauchte, aber hochwertige Buffets. Und Uhren - immer wieder Uhren: Die Antik- und Trödelscheune in Elsholz birgt so manche Kostbarkeit. Karola und Dirk Schadow sind vor aht Jahren nach Elsholz gezogen und haben sich hier ein Unternehmen aufgebaut. Sie lösen Haushalte auf und verkaufen Lohnendes an Liebhaber. Als Schatzjäger sehen sich die beiden aber definitiv nicht.
,

Weiterhin keine Elternbeiträge bei Betreuung zu Hause

Beelitzer, die ihre Kinder nicht in die Tagesbetreuung geben, müssen auch weiterhin keine Elternbeiträge zahlen. Eine entsprechende Richtlinie des Landes hat das, was seit Mitte Januar in der Stadt Praxis ist, auch per Richtlinie geregelt, zunächst bis Ende Juni. Verbunden damit ist ein erneuert Aufruf, die Kita-Betreuung in Anbetracht der Pandemie-Entwicklung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn es nicht anders geht.

Entwicklung des Ärztehauses geht weiter

Die Entwicklung des Beelitzer Ärztehauses zum modernen Gesundheitszentrum geht weiter: Derzeit werden die ehemaligen Räume der Augenarztpraxis hergerichtet, im Mai wird ein Container aufgestellt, in den vorübergehend ein Urologe einzieht. Zugleich wird der zweite Anbau auf den Weg gebracht: Dort sollen neben der Urologiepraxis ab dem übernächsten Jahr Räume für HNO, Innere Medizin und Neurologie geschaffen werden.
,

Im Mai wieder Führungen zur LAGA

Ab Mitte Mai soll es wieder Rundgänge über das künftige Landesgartenschaugelände geben. Dafür können sich Interessierte ab sofort anmelden. Zwei Termine stehen bereits fest: Am 16. und 30. Mai jeweils ab 11 Uhr werden Bürgermeister Bernhard Knuth sowie die Verantwortlichen der LAGA-GmbH die Besucher gruppenweise über das 15 Hektar große Gelände führen und berichten, was sich schon getan hat - und noch bis zur Eröffnung in einem Jahr tun wird.

Kurzzeitige Unterbrechnung der Wasserversorgung

Aufgrund von planmäßigen Bauarbeiten zur Erneuerung der Werksausgangsleitungen am Wasserwerk Beelitz kommt es im Zeitraum vom morgigen Mittwoch, 21. April, ab 23 Uhr bis Donnerstag, 22. April, um 2 Uhr zu einer Unterbrechung der Trinkwasserversorgung im Stadtnetz der Stadt Beelitz. Betroffen sind vorrangig die Karl-Liebknecht-, Brücker- und Clara-Zetkin-Straße mit Nebenstraßen sowie die gesamte Altstadt.
,

Erneut harte Einschränkungen

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat erneut die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Damit gelten seit dem heutigen Montag auch im Beelitzer Stadtgebiet wieder verschärfte Eindämmungsregeln. Nach einem Beschluss des Brandenburgischen Regierungskabinettes gilt zudem seit heute eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr. Die "Notbremse"-Regeln sollen einmal mehr für mindestens 14 Tage gelten.
Rathaus Gebäude Beelitz mit Altstadtkarte
,

Rathaus leuchtet am Wochenende zum Gedenken

Wenn am kommenden Sonntag überall in Deutschland Kerzen in die Fenster gestellt werden, wird auch das Beelitzer Rathaus leuchten: Die Spargelstadt wird sich an der Aktion „#lichtfenster“ beteiligen, zu der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aufgerufen hat. Damit soll der Todesopfer der Corona-Pandemie gedacht werden. Jeder ist eingeladen, selbst eine Kerze ins Fenster zu stellen.

Ein Gartenfest auch für die Vögel

60 Nistkästen für Meise, Sperling, Rotkehlchen und Co. werden derzeit auf dem Landesgartenschaugelände aufgehängt. Weitere 120 sollen noch folgen. Damit bekommen die gefiederten Freunde einen festen Platz im Stadtgebiet - und können im Gegenzug dafür sorgen, dass ordentlich Leben herrscht in der Luft über Beelitz. Das LAGA-Thema Nachhaltigkeit erhält damit einen weiteren bedeutsamen Eckpfeiler.

Stechpalmen für Stadtwald und LAGA-Gelände

Die Stechpalme findet vielseitige Verwendung: Als Zierpflanze, Weihnachtsschmuck, Beiwerk zum Palmsonntag - und sogar als Material für den Zauberstab von Harry Potter. Der Baum des Jahre 2021 wurde traditionsgemäß heute im Stadtwald gepflanzt - von Bürgermeister Bernhard Knuth und den Amtsleitern gemeinsam mit Stadtförster Martin Schmitt. Damit ist die Allee der Jahresbäume wieder ein Stück bunter geworden.
,

In einem Jahr startet die Landesgartenschau!

Genau ein Jahr vor der feierlichen Eröffnung der 7. Brandenburger Landesgartenschau (LAGA) am 14. April 2022 hat Beelitz als Gastgeber mehr als die Hälfte seiner geplanten Anlagen fertiggestellt bzw. planmäßig in Angriff genommen. „Wir können mit Stolz sagen, dass wir im Kostenrahmen und im Zeitplan liegen und für den Endspurt gerüstet sind“, sagte heute Bürgermeister Bernhard Knuth, zugleich Geschäftsführer der Landesgartenschau.

Elternbeutel als Begleiter in Erziehungsfragen

Die Beelitzer Kita Kinderland verleiht „Elternbeutel“ zu verschiedenen Themen, vom Umgang mit Trauer über eine altersgerechte Mediennutzung bis hin zur Frage, ab wann ein Kind aufs Töpfchen gehen sollte. Damit soll die Erziehungskompetenz der Mütter und Väter gestärkt werden - denn vor allem in Pandemiezeiten sind die Möglichkeiten des gegenseitigen Austausches sehr eingeschränkt.
,

LAGA Beelitz 2022 kooperiert mit Touristikern

Die Landesgartenschaugesellschaft hat heute Kooperationsverträge mit der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und dem Tourismusverband Fläming e.V. unterzeichnet. Beide Organisationen sehen die LAGA zentralen Veranstaltungs-Höhepunkt im kommenden Jahr und werden mit ihrem Marketing für zusätzliche Bekanntheit sorgen. Von der Zusammenarbeit wird Beelitz langfristig profitieren.