News
Ruine mit DachwaldBaum&Zeit

Beelitz-Heilstätten – Eines der größten Geheimnisse Deutschlands

Schon seit einiger Zeit gelten die ehemaligen Lungenheilstätten vor den Toren Berlins als mysteriöser Ort, mit geheimnisvoller Atmosphäre und teilweise rätselhaften Geschichten. Jetzt präsentiert die KABEL 1 – Sendung „Deutschlands größte Geheimnisse“ unglaubliche und faszinierende Geschichten und geheime Orte, von denen viele sicher so noch nicht gehört haben.

Anzeigenbetrüger mit Abofallen unterwegs

Mal wieder versucht ein dubioser Verlag, Beelitzer Unternehmen in die Anzeigen-Abo-Falle zu locken. Derzeit verschickte Emails und Faxe mit Aufträgen für eine "Bürgerinfobroschüre" und dem eigenen Firmenlogo sollten keinesfalls unterschrieben werden. Die Beelitzer Bürgerbroschüre ist derzeit im Druck und soll nach Ostern verteilt werden - sie hat mit den Anschreiben also nichts zu tun.

Wasserversorgung wird kurzzeitig unterbrochen

Aufgrund von Leitungsarbeiten am Wasserwerk Beelitz wird in der Nacht zum kommenden Donnerstag zu Unterbrechungen in der Trinkwasserversorgung kommen. Betroffen sind die Grundstücke in der Karl-Liebnecht-Straße, in der Brücker- sowie den Nebenstraßen, in Teilbereichen der Clara-Zektin-Straße sowie die komplette Altstadt. Die Einschränkungen sollen nur drei Stunden bis 2 Uhr dauern.
,

Corona-Notbremse tritt im Landkreis in Kraft

Nachdem der Inzidenzwert für Potsdam-Mittelmark an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100 lag, tritt ab dem morgigen Samstag, 27. März die Corona-Notbremse des Landes in Kraft. Das heißt: Kontakte müssen wieder auf den eigenen Haushalt plus maximal einer weiteren Person reduziert werden - und bestimmte Geschäfte im Einzelhandel müssen erneut schließen. Gelten soll das für zwei Wochen.
,

Beelitzer Nachrichten und Amtsblatt – März 2021

Die nächste Ausgabe der Beelitzer Nachrichten steht - nach der Corona-Zwangspause im Februar - nun zum Download bereit. Auch das aktuelle Amtsblatt ist hier abrufbar. Die gedruckte Ausgabe unseres Stadtblattes kann leider erst ab dem morgigen Donnerstag an die Haushalte verteilt werden, da es in der Druckerei zu technischen Problemen gekommen war. Wir bitten dafür um Entschuldigung.

Shoppen mit Termin – Erste Erfahrungen

Seit dem 8. März dürfen die Geschäfte wieder Kunden empfangen - wenn auch mit terminlicher Anmeldung. Das hat bei den Händlern in Beelitz nach Monaten des Lockdowns zunächst für Zuversicht gesorgt, auch weil die Kunden ihnen die Stange halten. Ob es damit nun weitergeht oder die Lockerungen sogar wieder zurückgenommen werden, wird voraussichtlich heute in Berlin entschieden.

Schäpe hat wieder eine Orgel

Nachdem die ursprüngliche Orgel der Schinkelkirche Schäpe 1945 durch Granaten zerstört worden war, konnte nun, 76 Jahre später, Ersatz geschaffen werden. Der Förderverein hat mit finanzieller Unterstützung der Schäper Einwohner ein Instrument von der Domkirchengemeinde St. Victor in Xanten gekauft und es Anfang März hier aufgestellt. Damit ist der Kirchenbau nach der Sanierung so gut wie komplett.

Ausbau Brücker Straße beginnt am Montag

Bereits am kommenden Montag, und damit zwei Wochen früher als geplant, beginnt der Ausbau der Brücker Straße. Die Arbeiten an der 620 Meter langen Strecke sollen knapp ein dreiviertel Jahr dauern. Damit soll die Straße rechtzeitig zur Landesgartenschau 2022 wieder frei befahrbar sein. Während der Bauzeit ist die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt weiträumig.
,

„Lichtfenster“ gehen im Rathaus an

Beelitz wird sich an der Aktion „#lichtfenster“ beteiligen, zu der Bundespräsident Steinmeier aufgerufen hat. Dazu werden am 18. April in allen Fenstern des Rathauses LED-Kerzen aufgestellt, welche die ganze Nacht hindurch leuchten. Insgesamt 85 Leuchtelemente werden aufgestellt. Damit soll ein Zeichen der Anteilnahme für die Menschen gesetzt werden, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben sind.
,

Testzentrum wird ab Montag geöffnet

Ab Montag werden auch in Beelitz kostenlose Schnelltests für die Einwohnerschaft angeboten. In der Sporthalle im Platanenring kann man sich von Mitarbeitern der Johanniter zunächst montags und freitags auf das Corona-Virus testen lassen. Solange aber noch nicht unbegrenzt viele Tests verfügbar sind, wird um Augenmaß gebeten: Ohne begründbaren Anlass sollte vorerst niemand vorbeikommen.
,

Impfungen laufen heute weiter

Nachdem Mitte Januar die Bewohner und das Pflegepersonal im Beelitzer Seniorenzentrum geimpft worden sind, konnten heute auch die Gäste der Tagespflege und die Mieter im betreuten Wohnen gegen das Coronavirus immunisiert werden. Eine Beelitzer Arztpraxis hat das übernommen. Ohne den Einsatz hätten sich die Senioren selbst um einen Termin und um die Fahrt ins Impfzentrum kümmern müssen.

Das Spargelmuseum in der „Welt der Wunder“

Wie kam der Spargel nach Beelitz? Was macht ihn so besonders? Die Antworten findet man im Spargelmuseum in der Mauerstraße. Das hat jetzt auch das Interesse von "Welt der Wunder TV" geweckt: In dieser Woche war ein Kamerateam vor Ort und hat einen Tag lang für das neue Magazin "Auf in's Museum!" gedreht. Dabei konnte auch schon ein Blick in den neuen, zweiten Ausstellungsraum geworfen werden.