Vier Jahrzehnte im Dienst der Öffentlichkeit

Vier Jahrzehnte im Dienst der Öffentlichkeit

Seit 40 Jahren steht Annette Laue im Dienst der Öffentlichkeit. Zu ihrem außergewöhnlichen Jubiläum hat Bürgermeister Bernhard Knuth in dieser Woche der Sachbearbeiterin im Beelitzer Einwohnermeldeamt mit einer Ehrenurkunde und einem Blumenstrauß gratuliert. Zudem wird sie für das Jubiläum mit einem zusätzlichen Urlaubstag sowie einer Bonuszahlung belohnt.

„Die Arbeit hier macht wirklich Spaß. Das Team ist toll und die ganze Atmosphäre. Und natürlich ist der Kontakt zu den Menschen schön. Viele, gerade ältere Beelitzer freuen sich, hier mal ein Wort mehr loszuwerden“, beschreibt Annette Laue ihre Motivation.

„Sie haben für die Stadt Beelitz immer eine tolle Arbeit geleistet und ich bin froh, dass es so verlässliche Mitarbeiter wie Sie gibt, Frau Laue“, so Bürgermeister Bernhard Knuth. „Ich freue mich, dass das wir Ihnen nun schon seit einem Jahr auch die bestmöglichen Räumlichkeiten für Ihre Arbeit zur Verfügung stellen können.“

Im Einwohnermeldeamt der Stadt Beelitz arbeitet Annette Laue seit 1992. Seit 1984 ist die Verwaltungsfachangestellte im öffentlichen Dienst und war vor ihrem Weg in die Beelitzer Verwaltung unter anderem Obermeisterin bei der Polizei.

Auch in Beelitz hat sie in den vergangenen Jahrzehnten vieles erlebt und das Wachstum der Stadt begleitet. Die Zeiten, in denen die Menschen für einen Reisepass, Personalausweis oder andere Angelegenheiten auf dem Rathausflur warten mussten, sind jedoch zum Glück vorbei: Seit einem Jahr ist das Einwohnermeldeamt in modernen Räumen in der Poststraße beheimatet. Hier freut sich auch Annette Laue noch auf viele Begegnungen mit den Beelitzerinnen und Beelitzern.