Neuer Rekord beim Beelitzer Ostermarkt

Neuer Rekord beim Beelitzer Ostermarkt

Schon im zweiten Jahr am neuen Standort zieht der Beelitzer Ostermarkt so viele Kunsthandwerker und Gastronomen an wie nie: Gleich 60 Aussteller bieten den Besucherinnen und Besuchern rund um die Wassermühle am 23. und 24. März eine einmalige Frühlingsvielfalt. Am Samstag ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Für die kleinen Gäste gibt es eine große Bastelstraße in der Bibliothek, an der sie sich selbst an verschiedenen Techniken des Eier-Verzierens ausprobieren können und hübsche Deko-Elemente unter fachkundiger Anleitung basteln. Zudem zeigen in der Bibliothek auch die Profis, wie die Eier im traditionellen sorbischen Design entstehen.

Kinder können nicht nur Basteln, sondern werden auch von akrobatischen Osterhasen als WalkActs unterhalten. Und mit liebevoll gestalteten Kinderbüchern und vielem mehr gibt es auch für die Kleinen viele tolle Überraschungen an den Ständen zu entdecken.

Kunsthandwerk auch für Erwachsene gibt es in der Mühlenremise zu bestaunen. Zudem reicht das Angebot der Aussteller von hochwertigen Hundeleinen über handgemachte Seifen und einfallsreiche Keramiken bis hin zu frühlingshaften Kränzen und Gestecken. Den Frühling schmecken können die Besucher zudem beim Probieren leckerer Obstweine in der Mühlenremise. Im benachbarten Café sorgt Lokal Genial aus Beelitz für regionale Küche. Abwechslungsreiche Genüsse warten ohnehin beim Ostermarkt: Vom deftigen Wildgulasch und gegrillten Bouletten über Eierlikör und frischem Popcorn bis hin zu süßen Verführungen reicht das Angebot der Gastronomen.

Der Beelitzer Ostermarkt hat sich inzwischen weit über die Region hinaus herumgesprochen. So zieht er neben vielen regionalen Kunsthandwerkern und Erzeugern auch Aussteller aus ganz Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt an.

Besuchern, die mit dem Auto anreisen, empfehlen wir das kostenlose Parken auf dem früheren LAGA-Parkplatz an der Trebbiner Straße 21a und einen kurzen Fußweg durch den Stadtpark. Wer mit dem Nahverkehr zum Ostermarkt möchte, kann die Busse der Linien 641, 643 und 645 bis zur Haltestelle Beelitz, Lustgarten sowie die Regionalbahnlinien 33 und 37 bis Beelitz Stadt nutzen und den Marktbesuch mit einem kleinen Altstadtbummel verbinden.

Akrobatische Hasen-WalkActs sorgen für Spaß auch bei den Kleinen.

Im Vorjahr fand der Ostermarkt zum ersten Mal rund um die Wassermühle statt.