Flammkuchen-Wraps und „Eisbären-Pipi“

Flammkuchen-Wraps und „Eisbären-Pipi“

Flammkuchen-Wraps mit Beelitzer Fleischeinlage und ein himmelblauer Likör, der nach Eisbonbons schmeckt: Das können die Besucher des Beelitz-Standes auf der Grünen Woche heute und am morgigen Mittwoch erleben. Markus Schulze vom Beelitzer Restaurant Lokal Genial zeigt an beiden Tagen, dass man auch im Winter leckere Kreationen aus regionalen Produkten zaubern kann. Und dass die Beelitzer Humor haben: So nennt er seine Likörkreation, die auch in Beelitz destilliert wird, „Eisbären-Pipi“. Ein Name, der bei lockeren Runden mit Freunden sicher für Gesprächsstoff sorgt.

Genau wie ein Ausflug in die Beelitzer Heilstätten, wo die Besucherinnen und Besucher über Baumkronen wandeln oder barfuß verschiedene Untergründe hautnah spüren können. Der Baumkronenpfad und der Barfußpark stellen sich am Donnerstag dem internationalen Publikum am Beelitz-Stand vor.

Am gestrigen Montag, dem Brandenburg-Tag der Grünen Woche, haben auch Ministerpräsident Dietmar Woidke, Agrar- und Umweltminister Axel Vogel, die Landeserntekönigin und die Spargelkönigin den Stand besucht. Täglich vorbei schaut sogar Antenne-Brandenburg-Moderator Christopher Hameister, der am Samstag gemeinsam mit seiner Kollegin Marie Günther auch durch das Beelitzer Bühnenprogramm führt. Ab 14 Uhr übernimmt die Spargelstadt das Zepter und zeigt mit dem Beelitzer Carneval Club, dem Jugendblasorchester Buchholz, der Tanzakademie Cifuentes und dem Spielmannszug Neuseddin die kulturelle Vielfalt der Region. Zudem werden Vertreter der Stadt und der Spargelvereins im Gespräch die Höhepunkte des Beelitzer Veranstaltungsjahres erklären.

Wer das alles verfolgen möchte, aber nicht nach Berlin fahren kann, kann im Internet den Livestream des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft verfolgen und sich so Beelitz ins Wohnzimmer holen.

Bis zum 28. Januar präsentiert sich die Stadt mit wechselnden Partnern vor Ort am Stand Nummer 145 in der Brandenburg-Halle 21a. Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr.