ClockClock bringen die Hits nach Beelitz

ClockClock bringen die Hits nach Beelitz

Ein ausverkaufter Tourstart im Januar und Februar und viele begeisterte Fans: Die Elektropop-Band ClockClock aus Mannheim begeistert mit ihrer Mischung aus emotionalen Texten und tanzbaren Beats. Drei Nummer-Eins-Hits im Radio sowie Auftritte mit P!NK, Simply Red oder One Republic sind Zeichen einer steilen Erfolgsgeschichte. Am Freitag, den 23. August machen die drei Vollblut-Musiker mit ihrer „Dreamers“-Tour in Beelitz Station. Karten für das um 20 Uhr beginnende Konzert gibt es ab sofort für 49 Euro an allen Vorverkaufsstellen, unter reservix.de und in der Tourist-Info in der Beelitzer Poststraße 15. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr zahlen die Hälfte.

Europaweite Megahits wie „Sorry“, „Someone Else“ oder „Over“ sind Ausdruck des Talents von Sänger Bojan Kalajdzic und dem Produzentenkollektiv um Mark Vonsin und Fabian Fieser. Das Trio kreiert die außergewöhnlichen ClockClock-Songs und energiegeladenen Sounds der Band. Charakteristisch für ihre Musik ist, nur das zu transportieren, was in ihnen vorgeht. Ihre „Dreamers“-Tour ist eine Hommage an lebenslange Träumereien. ClockClock wollen zum Träumen inspirieren und zeigen, dass niemand auch in den Schatten des Träumer-Daseins allein ist.

ClockClock – der Name steht für das Geräusch, das Klanghölzer beim Aufeinanderschlagen machen – komplettieren die musikalische Vielfalt, die dem Publikum nun schon zum dritten Jahr in Folge auf der Freilichtbühne im Beelitzer Stadtpark geboten wird. Von Tony Christie über Bonnie Tyler und den Kastelruther Spatzen bis hin zu Musicals und Comedy-Shows ist von Mai bis September garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.