Beelitz befürwortet geplante Übernahme von Bäckereifilialen

Die Belegschaft des Lila Bäckers bedankt sich mit einer Nachricht in der Filialtür bei den Beelitzern.

Beelitz befürwortet geplante Übernahme von Bäckereifilialen

Die Stadt Beelitz begrüßt die Ankündigung des Beelitzer Bäckermeisters Tobias Exner, in der Region rund um den Beelitzer Firmensitz mehrere Filialen der insolventen Bäckereikette Lila Bäcker zu übernehmen. „Die jetzt geschlossene Filiale in der Berliner Straße wäre ein idealer Standort für die Beelitzer Traditionsbäckerei Exner. Denn diese Filiale liegt zentral in der historischen Altstadt von Beelitz. Es hat sich gezeigt, dass eine Bäckerei inklusive eines Cafés an diesem Ort ein attraktiver und auch umsatzstarker Anlaufpunkt für Beelitzer und Gäste der Stadt ist“, so Bürgermeister Bernhard Knuth.

Die freundlichen und qualifizierten Mitarbeiter der früheren Lila Bäcker-Filiale würden durch eine Übernahme durch die Bäckerei Exner einer gesicherten Zukunft entgegensehen.

„Die Bäckerei Exner ist eines der traditionsreichsten Unternehmen in unserer Stadt und eng mit Beelitz verbunden. Die Stadt bietet Tobias Exner jede mögliche Unterstützung auf dem Weg zur Filialübernahme an“, so der Bürgermeister weiter.

Das Unternehmen besteht seit 1928 in Beelitz und hat seinen Hauptsitz im Gewerbegebiet der Stadt, nur rund 1,5 Kilometer von der zur Übernahme stehenden Filiale entfernt. Nach eigenen Angaben beschäftigt die Bäckerei Exner rund 250 Mitarbeiter an 37 Standorten und möchte bis zu zehn Filialen von Lila Bäcker im Beelitzer und Potsdamer Raum übernehmen.