Beelitzer Stadtnachrichten

Beelitzer Stadtnachrichten

Beelitzer Stadtnachrichten 05/23

Hier die 5. Ausgabe der Beelitzer Stadtnachrichten.

Beelitzer Stadtnachrichten 04/23

Hier die 4. Ausgabe der Beelitzer Stadtnachrichten.

Beelitzer Stadtnachrichten 03/23

Hier die 3. Ausgabe der Beelitzer Stadtnachrichten.

Testausgabe:

Bei dem im März erschienen Exemplar der Beelitzer Stadtnachrichten handelte es sich um eine Testausgabe. Neues Design, anderes Papier, neue Arbeitsabläufe im Hintergrund und ein Verlag als Herausgeber anstelle der Stadtverwaltung. Vieles hat bereits gut geklappt, nun geht es an den Feinschliff. Sollten Sie Anregungen und Hinweise zur Neuauflage der Stadtzeitung haben, können Sie diese an redaktion@beelitzer-stadtnachrichten.de senden.

Die nächste Ausgabe erscheint Ende Mai 2023.

Redaktionsschluss:

Ihre Beiträge für die nächste Ausgabe können Sie immer bis zum 1. Tag des neuen Monats per E-Mail an redaktion@beelitzer-stadtnachrichten.de senden. Dabei gilt es die Richtlinien für die Herausgabe der Beelitzer Stadtnachrichten  zu beachten!

Beispiel: Am 1. Mai ist der Redaktionsschluss, Ende des Monats erscheint die Zeitung. In der Zwischenzeit werden die zugesandten Beiträge geprüft, die Zeitung gelayoutet (inklusive Korrekturphase) und dann in den Druck geschickt, bevor sie anschließend der Post zugesandt und von dieser in Beelitz verteilt wird.

Vereine und Veranstaltungen

Neuigkeiten Ihres Vereins können Sie gern per E-Mail (an redaktion@beelitzer-stadtnachrichten.de) zur Veröffentlichung in den Beelitzer Stadtnachrichten schicken. Sie wollen die Bürger über Ihre geplante Veranstaltung informieren? Melden Sie diese einfach der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die sie dann in den Veranstaltungskalender auf der Stadtwebsite einträgt (presse@beelitz.de).

Zustellung:

Die „Beelitzer Stadtnachrichten“ (Auflage: 6.500 Expl.) (in Zukunft wieder mit dem Amtsblatt) erscheinen in der Regel am Ende eines jeden Monats und werden kostenlos per Post an die Haushalte der Stadt Beelitz (dafür haben die ZustellerInnen der Post vier Arbeitstage Zeit), die über einen von außen erreichbaren Briefkasten verfügen, verteilt sowie auf der Homepage www.beelitz.de zum Download bereitgestellt. Für nicht gelieferte Zeitungen kann nur Ersatz eines Einzelexemplares im Rahmen der Auflagenhöhe gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Kostenlose Exemplare für die Haushalte der Stadt, Einsicht in alte Ausgaben und Kopien erhalten Sie in der Pressestelle der Stadt.

Warum habe ich keine Testausgabe erhalten?

Wenn sich an Ihrem Briefkasten ein „Keine Werbung“ bzw. „Keine kostenlosen Zeitungen“- Aufkleber befindet oder Ihr Briefkasten recht versteckt bzw. schwer zugänglich ist, können dies Gründe dafür sein, weshalb Sie keine Testausgabe erhalten haben. Ab der Mai-Ausgabe werden jedoch auch Werbeverweigerer beliefert.

Wieso haben andere die Zeitung schon einige Tage vor mir bekommen?

Die ZustellerInnen der Deutschen Post haben von Freitag bis zum darauffolgenden Mittwoch Zeit, um die Beelitzer Stadtnachrichten zu verteilen. Dementsprechend wird die Zeitung nichts zwangsläufig überall am selben Tag zugestellt.

Abonnement:

Eine Nachbestellung der „Beelitzer Stadtnachrichten“ und der Bezug, auch außerhalb des vorgenannten Verbreitungsgebietes in Form eines Jahresabonnements in Höhe von 32 EUR ist über den Verlag möglich. Bei Postbezug wird ein Unkostenbeitrag in Höhe der Versandkosten in Rechnung gestellt.

Sie wollen eine Anzeige/Daueranzeige in den Beelitzer Stadtnachrichten schalten?

Bitte wenden Sie sich an die Anzeigenabteilung der Heimatblatt Brandenburg Verlag GmbH (Werftstr. 2, 10557 Berlin).

Kontakt:

Tel. (030) 28 09 93 45

Fax (030) 57 79 58 18

E-Mail: anzeigen@heimatblatt.de

Wichtig für die bisherigen Anzeigenpartner: bitte schließen Sie neue Werbeverträge mit dem Heimatblattverlag. Die bisherigen Anzeigenverträge mit der Stadt Beelitz haben keine Gültigkeit mehr.

Beelitzer Nachrichten (Archiv)

Beelitzer Nachrichten – November 2021

Die Novemberausgabe der Beelitzer Nachrichten liegt jetzt vor - erstmals nur als E-Paper zum herunterladen und selbst ausdrucken. Nachdem rechtliche Bedenken gegen die gedruckte Veröffentlichung unseres Stadtblattes geäußert wurden, haben wir uns zunächst auf diese Lösung verständigt. Wir hoffen, zum neuen Jahr eine Alternative zu finden. Wir bitten die Beelitzer dafür um Nachsicht und Verständnis.

Beelitzer Nachrichten und Amtsblatt – Oktober 2021

In der Oktober-Ausgabe der Beelitzer Nachrichten geht es unter anderem um die Wiederbelebung der Venus-Lichtspiele, für die das Land jetzt Fördermittel bereitstellt, und um einen ersten Vorgeschmack auf die Landesgartenschau im kommenden Jahr. Auch die Vereine, Kitas und Schulen haben wieder jede Menge zu berichten über ihre Arbeit.

Beelitzer Nachrichten und Amtsblatt – September 2021

Die September-Ausgabe unseres Stadtblattes ist da und wird zurzeit an die Einwohnerschaft verteilt. Neben vielen Neuigkeiten im Hinblick auf die Landesgartenschau gibt es auch einiges aus dem neuen Quartier in Beelitz-Heilstätten zu berichten sowie aus den Kitas und Schulen, in denen der Betrieb in den vergangenen Wochen wieder angelaufen ist. Auch die Vereine melden sich zurück mit den ersten Wettkampferfolgen und ihren Veranstaltungen.