Als Panzer über die Nieplitz rollten – Vortrag am 20. Mai in Elsholz

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Als Panzer über die Nieplitz rollten – Vortrag am 20. Mai in Elsholz

20. Mai - 18:00 - 20:00

Oberstleutnant PD Dr. John Zimmermann vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) ist am Freitag, 20. Mai, um 18 Uhr, zu Gast in der Elsholzer Gaststätte „Lindenschenke“ Er wird erläutern, was sich in den letzten Wochen und Monates des Zweiten Weltkrieges in der Region Beelitz-Treuenbrietzen zugetragen hat, und es in den Gesamtkontext der letzten Kriegsmonate einordnen.

Die damaligen Geschehnisse haben eine Spur der Verwüstung hinterlassen, denn hierzulande kam es zu schweren Gefechten mit den sowjetischen Truppen. Letztlich soll die Niederlage der zunächst als Hoffnungsträger gehandelten 12. Armee unter ihrem Oberbefehlshaber Wenck zum Selbstmord Hitlers geführt und damit das Kriegsende besiegelt haben.

In seinen Ausführungen wird der Leiter des Forschungsbereiches „Militärgeschichte bis 1945“ beim Potsdamer ZMSBw über die damalige Geschehnisse berichten und einschlägige Mythen beleuchten. Dabei bleiben auch der „Kessel von Halbe“, die Beelitzer Heilstätten, der Güterbahnhof in Seddin und weitere Orte nicht unerwähnt. Der Eintritt ist frei.

Details

Datum:
20. Mai
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Gasthaus Lindenschenke Elsholz

Details

Datum:
20. Mai
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Gasthaus Lindenschenke Elsholz