Schriftgutverwaltung (m/w/d)

Die Stadt Beelitz schreibt die Stelle

Schriftgutverwaltung (m/w/d),

vorerst befristet für 2 Jahre, mit der Option der Verlängerung

zur nächstmöglichen Besetzung aus.

Zu Ihren Aufgaben gehören im Schwerpunkt:

  • Schriftgut, z.B. Akten, Amtsbücher, Urkunden und Siegel, Planungs- und Ordnungsunterlagen, Karten und Baupläne, Zeitschriften, Fotos, audiovisuelle Medien und elektronisches Datenmaterial, übernehmen, ordnen, verwalten und erschließen
  • bei der Beschaffung von zeitgeschichtlichem Dokumentationsmaterial mitarbeiten, Zeitungsausschnitte, Online-Informationen dokumentieren
  • elektronische und konventionelle Akten führen
  • Schriftgut ggf. Archivgut für die Nutzung bereitstellen und Benutzer/innen betreuen (vorwiegend Mitarbeiter)

Wir erwarten:  

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung mit hinreichender Praxiserfahrung im Bereich Kommunalverwaltung oder vergleichbare Abschlüsse, entsprechende mehrjährige Erfahrungen in den betreffenden Bereichen und Tätigkeitsfeldern der öffentlichen Verwaltung
  • ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen und aufzubereiten
  • selbstständiges, lösungs-, zielorientiertes und konzeptionelles Arbeiten
  • kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse der gängigen Office-Software
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Führerschein

Wir bieten: 

  • einen interessanten Aufgabenbereich mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Bezahlung nach TVöD (Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 7 TVöD (VKA) bewertet)
  • eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 39,5 Stunden
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf, Beschäftigungsnachweisen, Zeugnisabschriften sowie Referenzen senden Sie bitte bis zum 28.10.2022 an:

Herrn Bernhard Knuth, Bürgermeister
Stadtverwaltung Beelitz
Berliner Straße 202
14547 Beelitz

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit ausreichend frankiertem Rückumschlag.