,

Reste einer möglichen Burg an der Nieplitz entdeckt

An der Nieplitz hatten schon die Slawen vor rund 1000 Jahren eine größere Siedlung, in deren Mitte sich eine mögliche Fluchtburg befand - darauf deuten archäologische Funde und Befunde hin, die bei Grabungen und Bohrungen auf dem Landesgartenschaugelände aufgetaucht sind. Dazu gehören Hinweise auf einen Wallgraben und eine Mauer aus Feldsteinen.

Wo sich das Kindsein richtig lohnt

Helle Räume, große Fenster, kunterbunte Möbel – und jede Menge Spielmöglichkeiten von der Kinderküche bis zum Kaufmannsladen: Wer das neue Gebäude der Kita Borstel in Fichtenwalde betritt, wünscht sich fast zwangsläufig, nochmal Kind zu sein. Heute ist das Gebäude an die künftigen Nutzer übergeben worden - unter lautem Jubel.

Beelitzer Adventskalender ab sofort wieder erhältlich

Bei allen Ungewissheiten im Hinblick auf die Vorweihnachtszeit bleibt vor allem eines wie gehabt: Den Beelitzer Adventskalender mit Gutscheinen von hiesigen Gewerbetreibenden gibt es auch in diesem Jahr. Ab morgen sind die beliebten Kalender für fünf Euro pro Stück in der Tourist-Info und allen teilnehmenden Geschäften erhältlich.
,

COVID19: Aktuelle Maßnahmen der Stadt

Das Rathaus ist ab sofort nur noch über den Haupteingang in der Berliner Straße 202 sowie über den Aufzug (Hofseite) zu erreichen. Und es gelten Termin- und Maskenpflicht ...

Ein Baum für alle Kinder der Stadt

Die gemeinsame Pflanzaktion von frischgebackenen Familien am Weltkindertag musste dieses Jahr ausfallen. Statt dessen gab es Einzeltermine in den Ortsteilen - und heute die symbolische Pflanzung einer Esskastanie auf dem Laga-Gelände. Die Botschaft: Kinder und Familien stehen in Beelitz im Mittelpunkt.

Tollkühne Tricks in der „Salatschüssel“

Die Beelitzer Jugend hat einen neuen Treffpunkt: In dieser Woche wurde der Skatepark am Wasserturm eröffnet. Neben Rampen und der "Bowl" gibt es hier auch Trampoline, eine Grafitti-Wand und bald sogar W-Lan. Das Vorhaben bildet den Auftakt für die Schaffung eines Freizeitparks nahe des Bahnhofes.

Barfußpark vermeldet Besucherrekord

115 000 Menschen haben in diesem Jahr den Barfußpark in Beelitz-Heilstätten besucht. Ein neuer Rekord - und das obwohl das beliebte Areal direkt neben dem Baumkronenpfad aufgrund der Corona-Pandemie erst Mitte Mai, und damit einen Monat später als sonst, öffnen durfte.

Taschen aus der Township

Seit gut zwei Jahren läuft an den Beelitzer Schulen ein Projekt für Nachhaltigkeit und Fairen Handel. In dessen Rahmen werden in Südafrika aus ausgemusterten Planen Schultaschen genäht, die dann an die Siebt- und Achtklässler weitergegeben werden. In dieser Woche fand die Übergabe statt.
,

Beelitzer Nachrichten 08/2020

Die neue September-Ausgabe der Beelitzer Nachrichten ist frisch aus der Druckerei geliefert worden und wird derzeit im Stadtgebiet verteilt. In der aktuellen Ausgabe: Wie die Dorfkirche in Buchholz zurück zu altem Glanz gefunden hat, was sich derzeit auf dem Gartenschaugelände tut und wie "Schulgesundheitsfachkräfte" das Leben an den Bildungsstätten bereichnern.

Stadtführung am 10. Oktober fällt aus

Die Altstadtführung am Samstag, 10. Oktober, muss leider ausfallen. Alle anderen Termine bis dahin finden statt.

Einschränkungen im Nahverkehr

Von dem für heute angekündigten bundesweiten Streiks im öffentlichen Nahverkehr sind wahrscheinlich auch Linien in Potsdam-Mittelmark betroffen. Darauf hat die Regiobus-Gesellschaft heute hingewiesen. Gestreikt werden soll von 3 Uhr in der Nacht zum Dienstag bis 3 Uhr in der Nacht zum Mittwoch, "in der Folge wird es voraussichtlich zu großen Einschränkungen im Linienverkehr kommen", heißt es vonseiten des Verkehrsbetriebes.

Kein Problem ist klein genug

Drei Schulkrankenschwestern kümmern sich an den Beelitzer Bildungsstätten um Kinder und Jugendliche. Sie behandeln kleine Verletzungen, hören aber auch zu und leisten Präventionsarbeit. Das Modellprojekt läuft seit zwei Jahren erfolgreich.