Infektionsgeschehen und Entwicklungen (10.11.)

Gegenüber gestern hat das Gesundheitsamt heute vier neue Corona-Fälle in Beelitz registriert. Damit gelten zurzeit 13 Personen im Stadtgebiet als infiziert. Auf Landkreisebene gibt es jetzt einen Vorstoß, auch Busse von Reiseunternehmen im Schülerverkehr einzusetzen, damit Abstände auch auf dem Schulweg besser eingehalten werden können.

Infektionsgeschehen und Entwicklungen (9.11.)

Über das Wochenende hat das Gesundheitsamt im Beelitzer Stadtgebiet zwei neue Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt. Damit gelten insgesamt 9 Personen derzeit als infiziert. Landkreisweit gab es seit Beginn der Pandemie 1202 laborbestätigte Fälle (Methode PCR), aktuell an Covid-19 erkrankt sind 236 Personen.

Infektionsgeschehen und Entwicklungen (7.11.)

Aus der Grundschule Fichtenwalde gibt es Erfreuliches zu vermelden: Alle Lehrer und Schüler, die vor einer Woche mit einem infizierten Schüler direkten Kontakt hatten und in Quarantäne mussten, sind negativ auf Covid-19 getestet worden. Unteredessen laufen im Statgebiet Überlegungen, wie zumindest ein wenig öffentliches Leben aufrecht erhalten werden kann.

Infektionsgeschehen und Entwicklungen (6.11.)

In den Ortsteilen sind die Hilfsketten auch im "Lockdown light" nicht gerissen, so stehen alle Ortsvorsteher, ihre Stellvertreter und Helfer - wie bereits im Frühjahr - weiter bereit, um Nachbarschaftshilfen zu koordinieren und zu leisten. Auch wenn es bislang keine Flut von Anfragen gab, "sollen die Leute wissen, dass sie nicht allein gelassen werden", heißt es.

Infektionsgeschehen und Entwicklungen (5.11.)

Gegenüber dem gestrigen Stand gibt es für Beelitz zwei weitere laborbestätigte Fälle. Aktuell sind laut Landkreis 14 Menschen im Stadtgebiet infiziert. Im gesamten Landkreis Potdsdam-Mittelmark liegt die Zahl der Infektionen bei bei 1077 Personen, aktuell erkrankt sind 182.

Infektionsgeschehen und Entwicklungen (4.11.)

Für das Stadtgebiet hat das Gesundheitsamt des Landkreises von gestern zu heute keine neuen Infektionen registriert, dafür gilt ein weiterer Fall als genesen. Von gestern 18 isolierten Einwohnern konnten vier aus der Quarantäne entlassen werden. Auch für Schüler der Grundschule Fichtewalde wurde eine Quarantäne verhängt.

Infektionsgeschehen und Entwicklungen (3.11.)

Die aktuellen Infektionszahlen, welche der Landkreis täglich herausgibt, sind indes fast unverändert: Eine weitere positive Testung wurde gegenüber gestern registriert, demgegenüber gilt ein weiterer Fall als genesen. Das Familienzentrum hat unterdessen heute sein verändertes Kursangebot vorgelegt.

Infektionsgeschehen und Entwicklungen (2.11.)

Seit heute ist die neue Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg vor dem Hintergrund der wieder steigenden Infektionszahlen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in Kraft. Damit gelten auch im Beelitzer Stadtgebiet verschärfte Regeln. Kitas, Schulen und Geschäfte haben aber weiterhing eöffnet.
,

COVID19: Aktuelle Maßnahmen der Stadt

Das Rathaus ist ab sofort nur noch über den Haupteingang in der Berliner Straße 202 sowie über den Aufzug (Hofseite) zu erreichen. Und es gelten Termin- und Maskenpflicht ...