News
Gartenabfall kompostieren

Die APM informiert: Die Grünabfallsaison hat begonnen

Der Frühling beginnt – Aktuelles zur Gartenabfallentsorgung

Die Gartenarbeit hat Hochsaison. Die APM GmbH kompostiert für Sie.

Gartenabfall nicht im Wald deponieren

  Nein

Gartenabfall nicht verbrennen

Nein

Gartenabfall selbst kompostieren

Ja

Mit dem Frühlingserwachen beginnt die Emsigkeit und Lebendigkeit in der Natur. Bei diesem sonnigen Wetter hält es auch die vielen Garten- und Grundstücksbesitzer nicht im Haus. Alle wollen Ihre Gärten für die kommende Saison vorbereiten und herausputzen.

Ob beim Gehölze- und Pflanzenverschneiden, beim Rasenvertikutieren oder beim Zusammenharken alten Laubes, es bleibt zumeist der Gartenabfall übrig. Bestenfalls kann man diesen organischen Abfall im eigenen Garten zu Kompost wiederverwerten. So werden Nährstoffe, die im Pflanzenmaterial gespeichert sind, wieder dem Garten zugeführt.

Anderfalls können die dafür vom Landkreis angebotenen Entsorgungsmöglichkeiten genutzt werden, wie u.a. der Grünabfallservice (Grünabfallsack, Strauchschnittbanderole oder Grünabfall-Bigbag) oder die Biotonne.

Von einer Entsorgung in Wald und Flur ist dringend abzuraten, ebenso wie von einer Verbrennung dieser Gartenabfälle. Die wilde Grünabfallentsorgung in Wald und Flur ist illegal. Sie verändert u.a. das Nährstoffangebot im Waldboden, denn die Ablagerungsflächen erhalten eine Überdosis Stickstoff, was aus der ursprünglichen Artenvielfalt in diesem Gebiet binnen kurzer Zeit eine Monokultur herstellt. Pflanzliche Abfälle aus Garten und Haushalt im heimischen Gartenfeuer zu entsorgen, ist seit mehreren Jahren nicht mehr erlaubt. Eine solche offene Verbrennung pflanzlicher Reststoffe im Freien setzt viele Schadstoffe und Feinstaub frei. Bei einem Vergehen drohen im Falle solcher “Entsorgungsarten” empfindliche Geldstrafen.

Behandeln Sie bitte die Natur und die Umwelt wertschätzend, denn wir brauchen sie mehr als sie uns!

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Gartensaison. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Bitte beachten Sie auch das beiliegende Infoblatt “Informationen zur Grünabfallentsorgung”.

Die APM GmbH als kommunaler Entsorgungsdienstleister mit Hauptsitz in Niemegk und Wertstoffhöfen in Teltow, Werder und Niemegk ist zuständig für einen mit der größten deutschen Flächenlandkreise mit bis zu 2.600 Quadratkilometer. Die uns überantwortete Müllentsorgung für etwa 90.000 Haushalte mit 215.000 Einwohnern erfüllen wir hier solide und wirtschaftlich im Auftrag des Landkreises Potsdam-Mittelmark mit knapp 200 Mitarbeitern.

APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH
Bahnhofstraße 18 | 14823 Niemegk Tel.: 033 843 – 306 78
Internet: https://www.apm-niemegk.de
Instagram: https://www.instagram.com/apmniemegk/APM Logo