Archiv für das Monat: Juni, 2021

,

LAGA-Gärtner erhalten Unterstützung beim Wässern

Viele Hände machen der Arbeit ein schnelles Ende: Aufgrund der anhaltenden Hitze müssen die Pflanzen auf dem LAGA-Gelände täglich gewässert werden – auch am Wochenende. Die Gärtner der LAGA bekommen dafür an diesem Wochenende tatkräftige Unterstützung. Bürgermeister und LAGA-Geschäftsführer Bernhard Knuth hat seinen Freundeskreis zusammengetrommelt, um beim Wässern mit anzupacken.

Wechsel in der Fichtenwalder Ortsspitze

Der Fichtenwalder Ortsbeirat arbeitet unter neuem Vorsitz: Gestern hat der stellvertretende Ortsvorsteher Mario Wagner von der CDU kommissarisch die Amtsgeschäfte übernommen. Die bisherige Ortsvorsteherin hat ihr Ehrenamt mit sofortiger Wirkung niedergelegt und ist auch aus dem Ortsbeirat ausgeschieden. Nun muss ein Nachrücker in den Ortsbeirat aufgenommen werden, wenn das Gremium wieder vollzählig ist, gibt es auch eine Wahl für den Vorsitz.

Bahn-Bauarbeiten in Beelitz und Änderungen im Busverkehr

Die Deutsche Bahn hat für die nächsten Wochen Bauarbeiten an zwei Stellen im Stadtgebiet angekündigt. Dadurch wird es für Autofahrer und Radfahrer zu vorübergehenden Verkehrseinschränkungen und auch zu Änderungen im öffentlichen Nahverkehr kommen. Zum Einen wird im Bereich der Schienenbrücke über die Nieplitz ab kommenden Montag gebaut, zum anderen für zwei Tage Ende Juni am Bahnübergang Clara-Zetkin-Straße.

KSK-Übung auf dem Truppenübungsplatz Lehnin

Die Bundeswehr hat für die beiden Wochen vom 26. Juni bis 8. Juli eine größere Übung auf den Truppenübungsplätzen Altengrabow und Lehnin angekündigt. Dabei werden unter anderem Fallschirmsprünge und Materialtransporte durchgeführt. Vor allem in der ersten Juli-Woche wird sich das Geschehen größten Teils auf dem Truppenübungsplatz Lehnin abspielen, dann kommt es zu Überflügen mit Flugzeugen und Hubschraubern.
,

Etwas Bleibendes schaffen und die LAGA unterstützen

So wie die Landesgartenschau schon jetzt die Spargelstadt verändert, können auch Bürger und Unternehmen etwas Bleibendes schaffen: Nach dem riesigen Erfolg des Sponsorings von Bänken können nun auch Patenschaften für Nistkästen, Bäume sowie Stauden und Rosen übernommen werden. Wer die Landesgartenschau auf diesem Wege unterstützt, wird mit einer Namensplakette an seinem Patenschaftsobjekt gewürdigt und findet auch auf der Landesgartenschau-Homepage unter den Sponsoren Erwähnung.

In Klaistow startet die Erdbeerzeit

Ab dem morgigen Donnerstag heißt es wieder "bücken und pflücken", denn dann startet die Erdbeer-Selbsternte auf dem Spargelhof Klaistow. Am Wochenende wird im Rahmen der Brandenburger Landpartie gebacken - eine 20 Quadratmeter große Erdbeertorte, die zugunsten des Oberlinhauses verkauft wird. Auch alle anderen Attraktionen haben geöffnet - vom Spielplatz über den Hofladen bis zum Restaurant.

Landpartie mit viel Spargel, LAGA-Führungen und Museumsbesuch

Am Wochenende startet mit der 26. Brandenbuger Landpartie die erste große Veranstaltung nach dem Corona-Lockdown. Möglich ist das durch die dezentrale Art des beliebten Familienevents. Aus Beelitz sind acht Landwirtschaftsebtriebe dabei und bieten unter anderem Besichtigungen und viel Leckeres zum Probieren, vor allem Spargel. Auch die Stadt beteiligt sich und öffnet Tourist-Information und das Spargelmuseum.

Beelitzer Nachrichten und Amtsblatt – Mai 2021

Die Mai-Ausgabe Beelitzer Nachrichten sowie das aktuelle Amtsblatt sind wieder als E-Paper zum Download erhältlich. Themen des Stadtblattes sind unter anderem der Museumstag Mitte Mai sowie die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie. Und natürlich gibt es wieder Einiges an Neuigkeiten von den Vorbereitungen auf die Landesgartenschau 2022 zu berichten.

Wünsche zum Internationalen Kindertag

Zum heutigen Kindertag hat Bürgermeister Bernhard Knuth betont, wie wichtig die Rolle der Kinder in der Stadt ist. Dass sie unter den Einschränkungen der vergangenen Monate besonders zu leiden hatten, werde viel zu selten erwähnt. Und es werde auch zu wenig gewürdigt, wie tapfer sie damit umgehen. Das Geschenk zum heutigen Anlass - der große Spielplatz an der Nieplitz - wurde nicht ganz pünktlich fertig. Aber es wird eine gemeinsame Eröffnung geben.

Spargelmuseum kann wieder besucht werden

Seit heute hat das Spargelmuseum wieder geöffnet. Nach Voranmeldung kann man immer dienstags und donnerstags jeweils von 11 bis 16 Uhr sowie zu weiteren Zeiten nach Vereinbarung in die Geschichte des Beelitzer Edelgemüses eintauchen und anhand spannender Exponate auf Zeitreise gehen. Das Remisengebäude ist in den vergangenen Monaten durch die Stadt weiter ausgebaut worden, sodass sich die Ausstellungsfläche vergrößert hat.